Denn die Erde wird erfüllt werden von der Erkenntnis der Herrlichkeit des HERRN, gleichwie die Wasser den Meeresgrund bedecken. (Hab 2,14)

Betrachten wir die Fakten:

Die Hagia Sophia ist Weltkulturerbe der UNESCO. Sie ist das nicht nur wegen der Fresken. Wird das Gebäude wieder als Moschee genutzt, bleibt es als Gebäude bestehen, wahrscheinlich wird Erdogan für die Erhaltung „seiner“ Moschee zukünftig sogar bereitwillig mehr staatliche Gelder springen lassen. Und wenn es dann nach zu vielen Änderungen am und im Gebäude nicht mehr zum Weltkulturerbe reicht, hat die Türkei halt eins weniger und auch die Welt wird sich danach nicht schneller, langsamer oder in eine andere Richtung drehen. Soweit der weltliche Aspekt!

Betrachten wir die christlichen Fakten:

„Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt?“ (1. Kor 3,16)

Christen wissen, dass Gott nicht in Tempeln aus Stein wohnt! Und im Übrigen: Moslems, die ja an denselben Gott glauben, wissen das auch. Wenn also Erdogan unbedingt die Hagia Sophia für seinen Gott haben möchte, wäre eher zu klären, an welchen Gott Erdogan glaubt. Sein Ziel, die gläubigen Christen damit zu treffen, verfehlt er. Und um die Scheinheiligen, die nun effektvoll in den Medien ihre Kleider zerreißen und Asche auf ihr Haupt streuen, ist es nicht wirklich schade.

In sozialen Netzwerken teilen:
Pin It

Was ich noch sagen wollte ...

Fragen, Anmerkungen oder Kommentare dazu? Benutze einfach das nachfolgende Formular. Wenn du eine Antwort von mir haben möchtest, ist es sinnvoll eine gültige E-Mail Adresse von dir anzugeben und die Regeln der Höflichkeit zu beachten. Letzteres ist immer sinnvoll!

  

Datenschutzhinweis: Alle von dir eingegebenen Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme genutzt. Es wird eine Email mit allen gemachten Eingaben erstellt und an mich geschickt. Die Daten werden sonst nirgendwo gespeichert und auch nicht an Dritte weitergegeben.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com