Denn die Erde wird erfüllt werden von der Erkenntnis der Herrlichkeit des HERRN, gleichwie die Wasser den Meeresgrund bedecken. (Hab 2,14)

Gott spricht zu Sacharja über seine Pläne für die Zukunft – man könnte sagen, er wiederholt die Kernaussagen der zwei Jahre alten Visionen:

Die Kinder Israel sollen guten Mutes sein, denn Gott will Frieden schließen mit seinem Volk. Es wird der Tag kommen, an dem er unter ihnen lebt, an dem Frieden, Wahrheit und Glück herrscht in Jerusalem. An diesem Tag wird dieses Volk Gottes Segen für die ganze Welt sein. Die Gedenktage des Jammerns werden sich in Freudenfeste verwandeln und Menschen aus aller Welt werden nach Jerusalem strömen, weil Gott dort bei seinem Volk ist.

Wieder fordert er sie aber auch auf, getreu seiner Anweisungen zu leben und zu handeln.

Gottes Versprechen bezieht sich auf das versprochene tausendjährige Friedensreich, das nach dem Gericht von Israel aus über die ganze Welt herrschen wird.

Sacharja 8 >>

In sozialen Netzwerken teilen:
Pin It
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com