Denn die Erde wird erfüllt werden von der Erkenntnis der Herrlichkeit des HERRN, gleichwie die Wasser den Meeresgrund bedecken. (Hab 2,14)

Daniel – aus dem Stamm Juda – war unter den ersten vom babylonischen König Nebukadnezar verschleppten Juden. Er gehört damit zur letzten Generation vor dem Untergang Israels und somit zur ersten Generation Israeliten in der Diaspora.

Wie für alle Menschen, die in einer fremden Kultur leben, ist auch für Daniel und seine Gefährten die eigene Kultur das einzige, was ihnen in dieser Situation Halt bietet und so besinnt er sich im Exil auf die Mosaischen Gesetze und hält an ihnen fest. Dies bleibt nicht ohne Folgen, denn Gott hatte ihn als Botschafter ausgewählt und kann nun seinen Plan mit ihm umsetzen.

Daniels Prophezeiungen reichen bis zum Ende der Zeiten, das bis heute – angelehnt an das Buch Daniel und die Offenbarung des Johannes (gleich im Anschluss, ab Dezember auf diesem Kanal) – regelmäßig als unmittelbar anbrechend angekündigt wird. Wir dürfen also gespannt sein, was uns bis Jahresende gezeigt werden wird.

In sozialen Netzwerken teilen:
Pin It
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com