Denn die Erde wird erfüllt werden von der Erkenntnis der Herrlichkeit des HERRN, gleichwie die Wasser den Meeresgrund bedecken. (Hab 2,14)

Was sich auf den ersten Blick wie eine Gegenüberstellung – gottloser vs. gottesfürchtiger Mensch – liest, ist in Wirklichkeit eine Fürbitte.

Während der Gottlose nämlich auf sein schlechtes Werk stolz ist, bittet der Gottesfürchtige, der diesen Psalm spricht, um die Gnade Gottes. Er vertraut darauf, dass alles Heil bei Gott ist und von Gott kommt und bittet daher um dessen beständigen Beistand.

Psalm 36 >>

In sozialen Netzwerken teilen:
Pin It
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com